Ab dem 03.05.2021 können Schulprojekte an Schulen mit Wechselunterricht wieder beginnen.

Mit der veränderten Schul- und Unterrichtsorganisation besteht ab dem 3. Mai 2021 die Möglichkeit, INISEK-I Schulprojekte wieder durchzuführen. Die Durchführung der Projekte ist an die Erteilung von Wechselunterricht gebunden. Kann also zum geplanten Durchführungszeitpunkt einer Maßnahme der Beruflichen Orientierung aufgrund der Regelungen der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg an einer Schule in einzelnen Jahrgangsstufen kein Wechselunterricht
erteilt werden, so kann für diese Jahrgangsstufen auch besagte Maßnahme der Beruflichen Orientierung nicht stattfinden.
Im Falle der Durchführung von Maßnahmen der Beruflichen Orientierung sind die jeweils geltenden Regelungen der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg sowie die Abstands- und Hygienemaßnahmen auch bei den Kooperationspartnern stets einzuhalten bzw. zu berücksichtigen.

Wir bitten alle Schulen, nach Rücksprache mit ihren Kooperationspartnern, um eine Meldung, welche Projekte sie in diesem Schuljahr noch durchführen möchten und können. Diese Meldung richten sie am besten via Mail direkt an ihre/n zuständige/n INISEK-Berater/in.